Nachtgestalten

Nachtgestalten

Es war einmal ein Mädchen, das erwachte in einem Albtraum aus einem Albtraum, in dem es davon geträumt hatte, aus einem Albtraum zu erwachen, in dem es davon geträumt hatte aus einem Albtraum zu erwachen, in dem es …

 

Acht Performerinnen und Performer erzählen dem Publikum schaurig-schöne Geschichten in Endlosschleife zwischen scheinbarer Normalität hin zu bedrohlichen Szenarien voll düsterer Gestalten und seltsam vertrauten Orten. Sie erzählen vom Verdrängten, das ewig wiederkehrt, und trotz aller Bemühungen, den Teufelskreis zu durchbrechen, kehren sie stets zum Ausgangspunkt zurück. Es war einmal…  Bzw.: „AAAAAAAAAAAAAAAAAAAAH“.

 

Die Performance NACHTGESTALTEN entstand in Kooperation zwischen dem THALIA TREFFPUNKT und der VHS Hamburg.

Von und mit: Thomas Geiger, Sereh Klüsener, Mürvet Kortag, Susanne Lange, Carolina Mio, Christa Reinhart, Agnes Stangenberg, Lea Tönjes

Künstlerische Leitung: Teresa Lucia Rosenkrantz

Hospitanz: Jeanine Ehlers

PREMIERE  So 27. Februar 2022 um 15 Uhr im THALIA THEATER – NACHTASYL

Fotos: Fabian Hammerl